Insider Threat Detection

Robuste Verhaltensanalyse zur Aufdeckung interner Bedrohungen

Forcepoint kombiniert Benutzertransparenz, erweiterte Analysen, DLP-Integration und Sicherheitsorchestrierung für eine vollständige Beobachtung des Benutzerverhaltens. Durch die Konzentration auf die Interaktion von Personen mit Daten verhindert Forcepoint Insider Threat verhaltensbasierte Datenverluste und deckt andere Insider-Bedrohungen auf, die ein Risiko für kritische Systeme darstellen, wie betrügerische Transaktionen oder Cybersabotage.

Forcepoint Insider Threat gibt Ihnen einen unübertroffenen frühzeitigen Einblick in die Aktivitäten der Benutzer und hilft Ihnen, Datendiebstahl und -verlust zu stoppen:

  • Auffinden verdächtiger Aktivitäten, ob versehentlich oder absichtlich.
  • Verhindern, dass ein gekapertes System, ein Insider oder einfach nur ein Benutzer einen Fehler macht, um sicherzustellen, dass Ihr geistiges Eigentum nicht gefährdet wird.
  • Festlegung einer Grundlinie des normalen Verhaltens, um Ihnen frühzeitig Hinweise auf potenzielle Risiken zu geben, wenn ein Benutzer beginnt, von seiner typischen Aktivität abzuweichen.
  • Bereitstellung von Kontexten für das Verhalten eines Benutzers zur Unterstützung Ihrer Untersuchung.
  • Identifizieren Sie Ihre risikoreichsten Benutzer automatisch. Eine Over-the-Shoulder-Ansicht fügt Kontext hinzu, um festzustellen, ob das System gekapert wurde, die Aktion des Mitarbeiters bösartig war oder ob es sich um eine zufällige Handlung handelte.

Informationen zur Forcepoint™-Umfrage über Insider-Bedrohungen in Europa - Die Herausforderung für europäische CISOs finden Sie in der Infografik. 

Weitere Infos können dem beigefügten PDF entnommen werden. 

Für weitere Produktinformationen, bitte hier klicken.
Wir verwenden Cookies, einschließlich Cookies von Drittanbietern, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen und die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, wie Sie Cookies vermeiden können, finden Sie in unsereren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise Ok Ablehnen