FortiScan

Vulnerability Management

FortiScan-gDie Appliance FortiScan bietet nicht nur Vulnerability und Patch-Management auf Client- und Netzwerkebene, sondern unterstützt Unternehmen auch beim Erfüllen von Compliance Vorgaben. Mit einer Speicherkapazität von zwei Terrabyte und bis zu 2.000 pro Einheit unterstützten Endgeräten richtet sich diese Lösung insbesondere an mittelgroße Unternehmen. Jedoch können dank einfacher Skalierbarkeit unbegrenzt viele Endgeräte in den Scan-Prozess einbezogen werden. Das Vulnerability Management läuft als transparenter Hintergrund-Prozess und erkennt Sicherheitslücken sowie Regelverstöße im gesamten Netzwerk, also auch auf Hosts und Servern.

Während auf Netzwerk-Ebene der FortiAnalyzer die Analyseprozesse übernimmt, wird das Vulnerability Management auf Endgeräten über einen eigenen Client realisiert. Erkennung, Gerätepriorisierung und Scanning erfolgen auf Grundlage frei definierbarer Profile. Der anschließende Patch-Prozess wird um sofort anwendbare Korrekturmaßnahmen ergänzt. Netzwerk- und Security-Verantwortliche könnten Patches nicht nur installieren und verwalten, sondern auch Konfigurationen ändern und das Risiko zu schwacher Einstellungen senken, etwa durch Deaktivieren einer Applikation oder Ablehnen einer Netzwerkanfrage.

Für weitere Produktinformationen, bitte hier klicken.
Wir verwenden Cookies, einschließlich Cookies von Drittanbietern, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste unterstützen und die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen dazu, wie Sie Cookies vermeiden können, finden Sie in unsereren Datenschutzhinweisen.
Datenschutzhinweise Ok Ablehnen